Zoe Makis lernt nach und nach mehr Besonderheiten Nashvilles kennen:

Ein normaler Schultag beginnt für mich normalerweise mit einer Stunde AP Precalculus. An meinem ersten Schultag hier ist mir direkt aufgefallen, dass die Schüler hier Fächer wie zum Beispiel AP Statistics haben. Das AP steht für Advanced Placement und es bedeutet, dass der Unterricht auf College Niveau gehalten wird und man, wenn man den AP Exam schafft, Vorteile am College hat. In dem Kurs kann man Noten von 1-5 erreichen, wobei 5 als die beste Note gilt und man den Test ab einer 3 besteht.

Dann geht es mit Computer Science und Physik weiter, danach kommt Statistics und dann kommt die Mittagspause. Auf die Mittagspause folgt der Englischunterricht, welcher dem in Deutschland relativ ähnlich ist, und der Geschichtsunterricht. Hier ist mir aufgefallen, dass die USA bei den Themen immer ziemlich in den Vordergrund gestellt wird. Mein letztes Fach ist der Deutschunterricht, welcher hier immer ziemlich lustig gestaltet ist.

An schulfreien Tagen bzw. am Wochenende zeigt mir meine Austauschschülerin die Sehenswürdigkeiten von Nashville und wir unternehmen etwas gemeinsam. So waren wir am Freitag zum Beispiel im Parthenon im Centennial Park, das einen exakten Nachbau des Athener Originals darstellt und in welchem ein Kunstmuseum untergebracht ist. Am Samstag war außerdem das Earth Day Festival im Centennial Park in Nashville. Dort wurden im ganzen Park Stände aufgestellt, um die Menschen über die Umwelt und den Naturschutz aufzuklären, aber es gab natürlich auch genug Essensstände, bei denen das Essen unter umweltfreundlichen Bedingungen hergestellt wurde. Dieses Festival ist bis jetzt auch der einzige Ort, an dem ich Mülltrennung gesehen habe. Um den Centennial Park herum gibt es sehr viele Restaurants, unter anderem auch „NoBaked Cookie Dough“, wo man ungebackenen Cookie Teig essen kann, was ich in Deutschland auch noch nie gesehen habe. Auch anders als in Deutschland befinden sich die meisten Geschäfte hier in Malls, was sehr praktisch ist.

Ich hoffe auf zwei weitere schöne Wochen hier, nachdem die erste so schnell vergangen ist!