Für die Schülerinnen und Schüler des “Sportabi-Kurses” (12. Klassen) gab es gestern einen besonderen Leckerbissen. Herr Dietrich, der Kursleiter, konnte für die Schülerinnen und Schülern des Kurses ein Medienerlebnis der Extraklasse organisieren: Sie durften beim Empfang der olympischen Mannschaft als “Volunteers” die Athletinnen und Athleten bei deren Ankunft am Flughafen Rhein-Main empfangen und betreuen. Unsere Schüler bekamen dadurch Einsicht in Organisation und Anspruch eines solchen Medienevents: Interessiertes Publikum musste in Schach gehalten werden (Stichwort Spalier), die glücklichen (und müden) Sportlerinnen und Sportler benötigten vielfältige Handreichungen, deren wartende Familien waren zu betreuen, Medienvertreter ebenso, das TV-Studio und weitere Räumlichkeiten waren personell abzudecken … Vielfältige Anforderungen und spannende Begegnungen mit den Medaillengewinnern – Selfies und Autogramme inclusive – sorgten für einen ereignisreichen Nachmittag und  bleibende Eindrücke. Danke an Kurs (kurz vor dem schriftlichen Abitur!) und Kursleiter für das Engagement.