Filmproduktion

13. Juli 2017
Scaramouche Academy Flaschenpost-Insel Ein Kinofilm, gedreht in den Sommerferien in unserer Schule                 Der ganze Artikel im Wiesbadener Tagblatt
Weiterlesen

Wilhelm von Humboldt 250 Jahre

27. Juni 2017
Zur Ehrung des Namensgebers der Schule versammelten sich 250 Schülerinnen und Schüler im Schulhof und sangen "Die Gedanken sind frei"....
Weiterlesen

18.04.2017

Kanufahrt auf dem Harpeth River

Am 15. April trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Humboldt-Schule, die am diesjährigen USA-Austausch teilnahmen, in Kingston Springs bei Nashville, Tennessee, um zusammen eine Kanufahrt zu unternehmen. Viele von ihnen hatten ihre Austauschpartner mitgebracht, so dass letztlich, die Begleitlehrer Dr. Nagel und Frau Lotz sowie Michael Bartus von der MLK eingerechnet, 43 Personen in die Boote stiegen, um den Harpeth River zu befahren.

Was man sich in der Theorie eher einfach vorstellt, ist es in der Praxis dann aber doch nicht. Sieht man davon ab, dass Gerüchten zufolge ein Boot mit drei Schülerinnen gleich zweimal umgekippt sein soll, mussten das vor allem die beiden deutschen Lehrkräfte erfahren. „Rechtskurven fahren und treiben lassen können wir schon ganz gut“, sagte einer der beiden nach einiger Zeit, „Geradeausfahren und Linkskurven lernen wir dann auf dem nächsten Kilometer.“ Das war, bevor besagte Person das Paddel verlor, als das Boot an einem ins Wasser hängenden Baum feststeckte. Erstaunlicherweise ging mit nur einem Paddel dann alles viel einfacher – wer dann paddelte, sieht man auf einem der Bilder. (Das zweite Paddel wurde später noch einmal gesichtet, doch eine Einfangaktion scheiterte kläglich.)

Doch egal ob man nun ins Wasser fiel, seinem Paddel nachjagte oder zügig zum Ziel fuhr, um dann noch ein wenig zu baden – das gute Wetter und die gute Stimmung, die nicht zuletzt auch aus der Anwesenheit so vieler unserer amerikanischer Gastgeber beruhte, führte dazu, dass alle viel Spaß hatten und wir uns nach drei viel zu schnell vergangenen Stunden einig waren, dass es ein toller Nachmittag war.

30-3-2017

                                                     DELF – AG                      Diplôme Européen de la langue francaise  

Ca y est !   –  Zum zwölften Mal geschafft !

In diesem Jahr gibt es an unserer Schule im Fachbereich Französisch  drei DELF – Kurse mit unterschiedlichen Abschlüssen. Eine Gruppe ( Klasse 7 ) ist zur ersten Prüfung A1 angetreten und eine Schar von DELFianern und DELFianerinnen ( Klassen 8,10 und 11 ) hat weitergemacht und nun auch die A2 bzw. B1 – Prüfung abgelegt.

Nach 8 Monaten gezielter Vorbereitung haben sie am Samstag, dem 25.4.2017 die schriftliche DELF – Prüfung, und heute den mündlichen Teil absolviert.

So wie in den letzten Jahren waren die SchülerInnen wieder aufgeregter vor der Mündlichen Prüfung, bei der sie einzeln ( wie beim Abitur ! ) im Institut Francais in Mainz ihre sprachlichen Fähigkeiten im Rollenspiel aus dem Alltagsleben, in Fragestellungen etc im Zusammensein mit einem französischen PrüferIn zeigen durften.

Nun ist alle Anspannung zunächst einmal verflogen und es heißt warten, bis wir vor den Sommerferien die Resultate bekommen, zunächst haben wir unser Ziel erreicht und gefeiert.

 
 

Félicitation et à la prochaine !

 

 

 

24.03.2017

Selbstgemachte Kosmetik für einen guten Zweck

Mit selbstgemachten, Cremes,  Seifen und Badesalzen schaffte es eine Gruppe von 25 Schülern und Schülerinnen der Humboldt-Schule innerhalb eines Vormittags 905 Euro für Bärenherz zu sammeln.

Wir danken unseren Schülerinnen und Schülern und den betreuenden Fachkräften (Frau Braun, Frau M. Hartmann und Herrn W. Hartmann)   für das außerordentliche Engagement und den Einsatz für die gute Sache.

17.02.2017

Süddeutscher Vizemeister im Hockey

Bald geht es für Elissa Mewes, Macy Morris, Lea Hamm und Clara Mayer-Schierning nach Braunschweig – den Titel des Süddeutschen Vizemeisters im Hockey haben sie dabei bereits im Gepäck.

Die vier Mädchen der Humboldt-Schule sind begeisterte und nun auch nachweisbar tolle Hockey-Spielerinnen. Am ersten Wochenende im Februar spielten sie in einem hochkarätig besetzten Turnier in Darmstadt um den Titel des Süddeutschen Meisters. Nach zwei souverän gewonnenen Spielen (1:0 gegen den HG Nürnberg und sogar 3:0 gegen Schott Mainz im Lokalderby) und einem Unentschieden (1:1 gegen HC Ludwigsburg) kam ihre „Frauschaft“ des WTHC zuerst ins Halbfinale, wo sie den ESV München mit 2:1 in seine Schranken wiesen und sich erst im Finale gegen den HC Ludwigsburg mit 0:1 geschlagen geben mussten.

Als Vizemeister warten nun Club Raffelberg, TuS Lichterfelde und der Berliner HC in Braunschweig auf unsere Mädchen – aber obwohl es schwere Gegner sein werden, sind sie doch nur kleine Stolpersteine auf dem Weg zum Deutschen Meister.

Bis dahin gratuliert die Humboldt-Schule aber zunächst einmal ganz herzlich zum Vizemeistertitel Süddeutschlands!